Approche Sexocorporelle

"Nutzen Sie auch die Sexualität dazu, sich in Ihren Persönlichkeiten weiter zu entwickeln und zu denjenigen zu werden, die sie sein wollen und der Sie auch sind (Sie haben es nur vergessen). "
David Schnarch - Sexualtherapeut und Buchautor, USA

Ich arbeite sexualtherapeutisch seit 2014
nach dem Approche Sexocorporelle
 


 Rufen Sie an! T 07115770412 

 Online Termin buchen 


Sexualität ist eine Dimension des menschlichen Wesens, die viele Fragen aufwirft und durch ihre Vielfalt immer wieder fasziniert. Der Wunsch, die verschiedenen Komponenten der Sexualität zu verstehen, die Neugier und das Interesse am Thema menschliche Sexualität führten zur Entstehung einer speziellen wissenschaftlichen Disziplin: der Sexualwissenschaft (Sexologie).
In diesem Kontext des Erforschens und der Konzeptionierung der menschlichen Sexualität entstand der Sexocorporel. Die Ideen des Sexocorporel, als ein therapeutisch-sexologischer Ansatz, wurden entwickelt und gelehrt von Jean-Yves Desjardins (1931-2011, Kanada). Sein sexualtherapeutischer Ansatz basiert auf dem Modell sexueller Gesundheit, wie es von der WHO formuliert wurde und seit über 40 Jahren beforscht wird.
Der Sexocorporel bietet eine umfassende und präzise Beschreibung sexueller Phänomene, die eine genaue Diagnose, samt darauf aufbauender Behandlung, ermöglicht.
Da Sex im Körper stattfindet, können im Sexocorporel durch viele körperbezogene Wahrnehmungsübungen, durch Bewusstwerdung von Mechanismen und Abläufen schnell und effektiv die Anliegen von Frauen, Männern und Paaren geklärt und erfüllt werden. Wodurch Sie mehr Befriedigung in Ihrer Sexualität und in Ihrem Beziehungsleben erreichen werden können – körperlich wie emotional.

Institut-Sexocorporel-Deutschland

"Ich muss meine Sinne zuerst verfeinern um in Wahrnehmung zu sein."

Olga Hildebrandt
Sexual-Paartherapie-Stuttgart - T 07115770412